avatar Anja Lorenz
avatar Oliver Tacke

Die Folge haben wir am 18.12.2019 aufgenommen.

Intro & Feedback

Die Bahn spart bei der Sensibilisierung ihres Social-Media-Teams, wir nicht mit Show Notes zu unserer letzten Episode 2019.

Matthias hat auf Twitter noch einmal kurz selbst ergänzt, wie das mit seinen QR-Codes läuft. Dazu noch ein Nachtrag, den wir beim letzten Mal übersehen haben: Elisabeth ist entzückt darüber, uns entdeckt zu haben.

https://twitter.com/anjalorenz/status/1206207325075324933

News+Alt+Entf

News+O

  • Die Bahn hat es nicht schaffen können, O vom 3. Besuch der MInkorrekt-Show abzuhalten. Zum Glück wird es im nächsten Jahr ein neues Programm geben.
  • O war beim Science-Slam und im Planetarium.
  • Aus den Episoden des Edufunk-Netzwerks des letzten Jahres hat O einen sehr coolen Edventskalender geschnübbelt – powered by freien Lizenzen!

News+A

Paper+Alt+Entf

Paper+O: Scheitern, scheitern, schöne Scheiße

Eskreis-Winkler, Lauren; Fishbach, Ayelet: Not Learning From Failure—the Greatest Failure of All. Psychological science, 30 (12), S. 1733–1744, 2019, ISSN: 1467-9280. (Typ: Artikel | Abstract | Links | BibTeX) Copyright
Besprochen in Bldg-Alt-Entf #22

Aus Schaden wird man klug? Das wollten zwei Forscherinnen genauer wissen und haben sich der Frage gewidmet, ob negative Rückmeldungen das Lernen unmittelbar beeinflussen können.

Paper+A: Wer besteht, hat Recht!

Schaefer, Michael; Denke, Claudia; Harke, Rebecca; Olk, Nina; Erkovan, Merve; Enge, Sören: Open-label placebos reduce test anxiety and improve self-management skills: A randomized-controlled trial. Nature Scientific Reports, 9 (13317), 2019, ISSN: 2045-2322. (Typ: Artikel | Abstract | Links | BibTeX) CC BY 4.0
Besprochen in Bldg-Alt-Entf #22

Der Placebo-Effekt ist sehr mächtig, aber hilft es auch, wenn man weiß, dass eine Medikation keine Wirkstoffe enthält? An fast 60 Studierenden hat man erforscht, ob deren Prüfungsangst mit sog. Open-Label-Placebo verringert werden kann.

Fundgrube+Alt+Entf

Projekte, Tools, Apps… das sind doch bürgerliche Kategorien. Wir packen einfach alles in die Fundgrube:

Politik+Alt+Entf

Wie bereits in der letzten Episode angekündigt, hat die UNESCO Empfehlungen zur Förderung von OER herausgegeben.

Via Parteitagsbeschluss will sich die CDU dafür einsetzen, dass bei der Vergabe und Förderung von Digitalisierungsprojekten in Deutschland offene Standards eingehalten werden, insb. auf Open Source geachtet wird (zum Bericht auf T3N, zum Beschlussdokument). Laut Matthias in den AGs zu Open Education will die HPI-Schul-Cloud hier mit gutem Beispiel voran gehen.

Die Meldung zu den Forderungen des Fernsehrats zum Telemedienkonzept des ZDF komplettiert die guten Nachrichten am Jahresende, da auch hier freie Lizenzen (zumindest im Konjunktiv) gewünscht sind.

Veranstaltungstipps

  • 27. bis 30. Dezember 2019: 36c3 in Leipzig (#36c3)
    Zwischen den Jahren treffen sich Mitglieder und Freund:innen des Chaos Computer Clubs. Wer kein Ticket hat, kann sich viele Vorträge im Stream anschauen, zu Hause und vielleicht auch im lokalen Hackspace, bspw. dem Nobreakspace in Lübeck.
  • 20. bis 23. Februar 2020: Hacks and Tools meets OERcamp “classic” und OERcamp Werkstatt in Hamburg (#oercamp)
    Ein Hackathon, ToolCamp, BarCamp: alles zu sammen. Für OER haben geht ‘ne Menge in Hamburg, A und O sind sicher auch dabei, die Anmeldung ist offen.
  • 3. und 4. März 2020: Hochschulbarcamp – Podcast-Edition in Essen (#hscamp20)
    Noch ein BarCamp: Das Hochschulbarcamp bietet vor allem Raum für Themen rund um Hochschulmarketing und Wissenschaftskommunikation. Diesmal liegt ein Schwerpunkt auf Podcasts. Anmeldung ist offen.

Weltverbesserung+Alt+Entf

Weil Weihnachten ist wünscht sich A eine Spende für den Educamp e.V.